Zabakucker Tierpark

Der Tierpark wurde 1974 gegründet und beherbergt mehr als 20 verschiedene Tierarten, darunter mehrheitlich einheimische Wild – und Haustierarten. Man hat hier aber begonnen, sich mit Tieren zu beschäftigen, die vom Aussterben bedroht sind, z.B. Bergische Kräher, Deutsche Lachshühner, bunte Bentheimer Schweine sowie Bergische Schlotterkämme.

Im Zentrum des Parks befinden sich einige Haustier – Gehege für Schweine, Ziegen und Schafe, außerdem Sittichvolieren und eine Meerschweinchenanlage. Auf den Weiden befinden sich Esel, Guanakos und Ponys, Hühner und Tauben dürfen genauso wenig fehlen wie ein Teich für Wasservögel.

Der Tierpark wird wie das danebenliegende Tierheim mit Tierpension von den Elbe – Havel -Werkstätten betreut und unterhalten.

Telefon (039348) 92740