Großdemsin

Festplatz

Die Ortschaft Demsin mit ihren Ortsteilen Kleindemsin, Großdemsin, Dreihäuser, Werdershof, Binnenheide und Kleinwusterwitz hat 398 Einwohner (Stand 30.06.2004) auf einer Fläche von 22,35 km². Die Ortsteile Lüttekin Demsin und Lüttekin Wousterwitcze sind um 1400 erstmalig urkundlich erwähnt.

Der größte Ortsteil Kleinwusterwitz war bis zur Gründung von Demsin im Jahre 1951 immer eine eigenständige Gemeinde. Der Name Kleinwusterwitz wie auch die übrigen Ortsteile deuten auf eine Jahrhunderte alte Existenz mit Herkunft der Siedler hin.