öffentlicher Zugang zur Stadtverwaltung eingeschränkt

17.03.2020

Ab Mittwoch, den 18. März 2020, ist der öffentliche Zugang zur Stadtverwaltung Jerichow eingeschränkt

 

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, ist ab Mittwoch, den 18.03.2020, der öffentliche Zugang zum Rathaus der Stadt Jerichow bis auf Weiteres eingeschränkt.
Die Mitarbeiter/innen der Verwaltung sind weiterhin telefonisch erreichbar.
Für wichtige Anliegen, die keinen zeitlichen Aufschub dulden und für die ein persönliches Erscheinen in der Stadtverwaltung notwendig ist, werden individuelle Termine vereinbart.
Kontaktieren Sie für Ihr Anliegen zunächst den zuständigen Mitarbeiter/ die zuständige Mitarbeiterin per Telefon oder E-Mail.
Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage unter „Verwaltung – Mitarbeiter“.
Sind diese nicht erreichbar, wenden Sie sich bitte an unsere Telefonzentrale unter der (039343) 927 - 0.
Der Zutritt zum Rathaus wird vorerst nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung gewährt.
Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen, die gewährleisten sollen, dass die Stadtverwaltung auch in Ihrem Sinne arbeitsfähig bleibt.
 
Jerichow, 17.03.2020
 
 
gez. Bothe
Bürgermeister