Bekanntmachung über Widerspruchsrechte nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) vom 01.November 2015

21.04.2017

Das Bundesmeldegesetz (BMG) räumt gemäß der §§ 50 Abs. 5 und 36 Abs. 2 die Möglichkeit ein, in bestimmten Fällen der Übermittlung von Daten ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.